header_chemical_industry.jpg

CHETRA Gleitringdichtungen für die Chemie-Industrie

Die CHETRA Chemie Kompetenz

Charakteristisch für die Chemie-Industrie ist eine Vielzahl von Prozessen, bei denen korrosive, toxische und explosive Medien gepumpt, gerührt, transportiert und gelagert werden.

Aus diesen Vorprodukten werden unterschiedlichste Stoffe wie zum Beispiel Düngemittel, Kunststoffe, Fasern, Konservierungsstoffe, Schaumstoffe, Folien u.v.m. hergestellt. Bei allen Verfahrensschritten kommen in hohem Maße Pumpen und Rührwerke zum Einsatz, die mit Gleitringdichtungen zur Abdichtung der Wellen ausgestattet sind.

CHETRA berücksichtigt bereits bei der Grundkonzeption einer Gleitringdichtung und bei der Auswahl des geeigneten Zubehörs diese vielfältigen Einsatzerfordernisse.

Erhöhtes Umweltbewusstsein und entsprechende Auflagen wie TA-Luft, ATEX u.a. stellen zusammen mit den Anforderungen an Wirtschaftlichkeit die Vorbedingungen für Planung, Konstruktion und Fertigung jeder CHETRA-Gleitringdichtung.

basic_chemical_industry.jpg

Das Resultat sind innovative, häufig maßgeschneiderte Lösungen, basierend auf jahrzehntelanger Branchenerfahrung mit fundierter anwendungstechnischer Beratung für die optimal geeignete Gleitringdichtung und das passende Zubehör.

Das Lieferprogramm der CHETRA umfasst Sonderanfertigungen und hochwertige Standarddichtungen. Diese zeichnen sich aus durch:

  • Robuste Konstruktion mit umfangreichen Sicherheitsreserven.

  • Schutz sensibler Komponenten.

  • Massive Gleit- und Gegenringe in selbstjustierender Anordnung.

  • Stationäre Bauart, wenn anwendbar.

  • Spezielle Gleitflächengeometrie.

  • Gelenkte Zirkulationsführung zur optimalen Wärmeabfuhr.

  • Material-Optimierung; Verwendung von Werkstoffen mit hoher Korrosionsresistenz, auch Sonderlegierungen; Gleit-Werkstoffe mit patentierter Oberflächenbearbeitung.

  • Einsatz „nicht-metallischer“ Gleitringdichtungen.