header_pulp_and_paper.jpg

CHETRA Gleitringdichtungen für die Pharma-Industrie

Die CHETRA Pharmazie Kompetenz

In der Pharmazie – mit den dazugehörenden Bereichen Diagnostik und Kosmetik – werden durch industrielle Herstellungsverfahren Medikamente und Kosmetika in fester, flüssiger und pastöser Form produziert.

Dazu wird eine Vielzahl von Aggregaten wie Rührer, Mischer, Trockner, Reaktoren und Fermenter eingesetzt, deren Gleitringdichtungen besondere Voraussetzungen erfüllen müssen: Unter anderem frei von chemischer und biologischer Kontamination, Abschirmen der vakuumbeaufschlagten Aggregate von produktfremden Stoffen und Sicherstellen, dass keine Stoffe aus dem unter Überdruck stehenden Behälter nach außen gelangen. Faktoren wie die Reinigbarkeit (CIP) und Sterilisierbarkeit (SIP) der Anlagen ohne Demontage spielen eine entscheidende Rolle.

CHETRA berücksichtigt bereits bei der Grundkonzeption einer Dichtung und der Auswahl des geeigneten Zubehörs die Bedürfnisse an Wirtschaftlichkeit, die Einhaltung von gesetzlichen Auflagen sowie die Erfordernisse im Umweltschutzbereich.

basic_pharmac.industry.jpg

Das Resultat sind innovative, häufig maßgeschneiderte Lösungen, basierend auf jahrzehntelanger Branchenerfahrung mit fundierter anwendungstechnischer Beratung für die optimal geeignete Gleitringdichtung und das passende Zubehör.

Das Lieferprogramm der CHETRA umfasst Sonderanfertigungen und hochwertige Standarddichtungen. Diese zeichnen sich aus durch:

  • Robuste Konstruktion mit umfangreichen Sicherheitsreserven.

  • Schutz sensibler Komponenten.

  • Massive Gleit- und Gegenringe in selbstjustierender Anordnung.

  • Stationäre Bauart, wenn anwendbar.

  • Berücksichtigung von CIP-, SIP-, GMP-Anforderungen.

  • Totraumarme Konstruktion.

  • EHEDG (hygienegerechtes) Design.

  • Spezielle Gleitflächengeometrie.

  • Gelenkte Zirkulationsführung zur optimalen Wärmeabfuhr.

  • Material-Optimierung; Verwendung geeigneter Werkstoffe – FDA konforme Nebendichtungen und Gleitflächen. Im Stahlbereich werden vorwiegend 1.4435 / 1.4404 (316 L) bzw. 1.4539 eingesetzt mit Oberflächengüten Ra – Wert: < 0,4 μm.